Projektinformationen SchulKinoWoche
Schleswig-Holstein 2017


Vom 27. November bis 1. Dezember 2017 ...

... finden in einem Kino in Ihrer Nähe Schulvorstellungen statt. In einigen Kinos können die Spieltage abweichen.


 

Als Unterrichtszeit ...

... werden die Kinobesuche vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein als Unterrichtszeit anerkannt.


 

Die Lehrpläne...

... bilden die Basis für die Auswahl der angebotenen Filme.


 

pädagogisches Begleitmaterial...

... erhalten die angemeldeten Lehrkräfte zu jedem Film kostenlos zur Vor- und Nachbereitung des Filmes im Unterricht.


 

Alle Schulklassen und Schulformen...

... sind durch das Angebot der SchulKinWoche angesprochen. Der Kinobesuch erfolgt im Klassenverband mit den zuständigen Fachlehrerinnen und -lehrern.


 

3.50 € ...

... beträgt der Eintrittspreis pro Schülerin und Schüler. Lehrkräfte haben freien Eintritt.


 

Lehrerfortbildungen ...

... werden im Vorfeld der SchulKinoWoche in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem IQSH angeboten.


 

Kinoseminare vor Ort...

werden zu verschiedenen Kinoveranstaltungen angeboten, in denen Referentinnen und Referenten direkt nach der Vorstellung mit den Schülerinnen und Schülern zu dem Film arbeiten. 

Die SchulKinoWoche Schleswig-Holstein wird veranstaltet von der Vision Kino gGmbH - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz in Kooperation mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, der Filmwerkstatt Kiel der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, dem Kino in der Pumpe Kiel, der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg, dem Landesverband Jugend und Film Schleswig-Holstein, der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein, weiteren lokalen Partnern und der Bundeszentrale für politische Bildung.
Sie wird gefördert von dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. VISION KINO ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Sie wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek, sowie der „Kino macht Schule“ GbR, bestehend aus dem Verband der Filmverleiher e.V., dem HDF Kino e.V., der Arbeitsgemeinschaft Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V. Die Schirmherrschaft über VISION KINO hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen..