Sonderprogramm 30 Jahre Mauerfall

Logo BpB

1989 trug die friedliche Revolution von Hundertausenden DDR-Bürger*innen zum Fall der Mauer bei. Die Ereignisse ebneten den Weg für die ersten freien Wahlen in der DDR und führten am 3. Oktober 1990 schließlich zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten.

 

Das Sonderprogramm richtet seinen Blick auf die bewegte Zeit rund um den Mauerfall. Sieben Spiel- und Dokumentarfilme thematisieren die historischen Ereignisse aus den unterschiedlichen Perspektiven von Kindern und Jugendlichen, Funktionären, Grenzsoldaten, Bürger*innen oder Bürgerrechtler*innen. Sie erzählen von der Politisierung und dem Aufbegehren der Jugend. Sie zeigen, wie die Menschen große Risiken auf sich nahmen und für Reisefreiheit, Selbstbestimmung und die Demokratisierung der DDR protestierten. Die Filme verdeutlichen den Umbruch sehr eindrücklich, deuten aber auch das Konfliktpotenzial an, das die Wiedervereinigung mit sich brachte und ermöglichen die Diskussion über die historischen Ereignisse in den Jahren 1989 und 1990 aus damaliger und heutiger Sicht.

 

 

Die Filme des Programms

Folgende Filme zeigen wir im Rahmen der SchulKinoWoche Schleswig-Holstein 2019. Sollten Sie an einem weiteren Film haben, der an Ihrem Kinostandort nicht gezeigt wird, dann rufen Sie uns gerne an oder mailen Sie uns und wir versuchen eine Vorstellung zu organisieren.

Fritzi – Eine Wendewundergeschichte

Deutschland, Luxemburg, Belgien, Tschechische Republik 2019 | Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn | 86 min |Empfohlen ab Klasse 4

 

Fritzis heile Welt bekommt Risse, als ihre Freundin Sophie nicht wie erwartet aus dem Sommerurlaub in Ungarn zurückkommt ...

Weiterlesen …

Good Bye, Lenin!

Deutschland 2003 | Regie: Wolfgang Becker | 116 min | Empfohlen ab Klasse 8

 

Am 7. Oktober 1989 erleidet Christiane Kerner einen Herzinfarkt und erwacht nach dem Mauerfall wieder aus dem Koma ...

Weiterlesen …

Im Niemandsland

Deutschland 2019 | Regie: Florian Aigner | 80 min | Empfohlen ab Klasse 8

 

In die Anfangseuphorie von Ost- und Westdeutschen nach dem Mauerfall mischen sich bereits erste Ernüchterungen, Ressentiments und Ängste ...

Weiterlesen …

Sperrmüll

Deutschland 1989-1991 | Regie: Helke Misselwitz | 80 min | Empfohlen ab Klasse 9

 

Im Frühsommer ‘89 porträtiert Helke Misselwitz eine junge Band, deren Musiker in den Neubausilos Ost-Berlins aufgewachsen sind...

Weiterlesen …

flüstern & SCHREIEN

DDR 1988 | Dieter Schumann| 120 min | Empf. ab Klasse 9

 

Dieter Schumann beschreibt in seinem „Rockreport“ das Lebensgefühl junger Leute kurz vor dem Mauerfall ...

Weiterlesen …

Leipzig im Herbst

DDR 1989 | Andreas Voigt| 54 min | Empf. ab Klasse 10

 

Der Film entstand in der Zeit vom 16. Oktober bis zum 7. November 1989 auf den Straßen Leipzigs...

Weiterlesen …

November – Stimmen und Wege

Deutschland, Schweiz, Großbritannien 1989/1990| Marcel Ophüls| 140 min | Empf. ab Klasse 11

 

Mit Ironie und einer oft unkonventionellen Interviewtechnik entlockt der Filmemacher im Jahr nach dem Mauerfall auch interviewerfahrenen Gesprächspartnern spannende Aussagen...

Weiterlesen …