Coronavirus: Aktuelle Informationen Ihres SchulKinoWochen-Besuchs unter Corona-Bedingungen

Nach wie vor gestaltet sich die Gesundheitslage dynamisch und das erfordert nicht nur eine flexible Veranstaltungsorganisation, sondern eine genaue Planung und Durchführung der Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuell geltenden Landesverordnung.

Bitte lesen Sie sich unsere untenstehenden Erläuterungen, die wir den behördlichen Vorgaben entsprechend aktualisieren, dazu durch.

 

Hygieneregeln vor Ort

Im Zuge der Wiedereröffnung der Kinos ab Mai 2020 musste jedes Kino ein Hygienekonzept erstellen, um den Betrieb unter Bedingungen von Corona wieder aufnehmen zu können. Diese Regelungen des Hauses sind für alle Besucherinnen und Besucher verbindlich einzuhalten. Jede*r Schüler*innen und jede Begleitperson darf das Haus nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung betreten.

 

Termine der SchulKinoWoche Schleswig-Holstein 2020

Ab Mitte September finden Sie auf unserer Webseite unter „Programm“ alle aktuell angebotenen Vorstellungstermine für Ihr Kino vor Ort, die jedoch im Verlauf der Anmeldephase erweitert werden können. Die SchulKinoWoche Schleswig-Holstein findet vom 23. bis 27. November 2020 statt. Das ist unsere diesjährige „Kernwoche“, in der alle beteiligten Kinos Vorstellungen anbieten. Viele der beteiligten Kinos bieten dieses Jahr auch in größerer Anzahl Vorstellungen darüber hinaus an, zum Teil im gesamten Monat November.

 

Wunschtermine

Gerne organisieren wir in Absprache mit den Kinos für Ihre Klasse einen Wunschtermin. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Gruppe dafür eine Mindestanzahl von Schülerinnen und Schülern umfassen muss. Wie hoch diese ist, hängt vom jeweiligen Kino ab. Sprechen Sie uns gerne an!

 

Anmeldung pro Klasse/ pro Kohorte

Bitte melden Sie nur einzelne Klassen oder Kohorten an und teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, um welche Klassen es sich handelt, sofern sie zu einer Kohorte gehören. Bitte melden Sie nur Gruppen zusammen an, die auch zusammensitzen dürfen.

 

Klassenliste für Kontaktspeicherung

  • In Rücksprache mit dem Datenschutzbeauftragen der öffentlichen Schulen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein wurde folgende Regelung zur Erhebung der Besucherkontakte im Rahmen der SchulKinoWoche Schleswig-Holstein beschlossen, um ein eventuelles Infektionsgeschehen nachvollziehen zu können:
Es handelt sich um eine schulische Veranstaltung. Das Kino erhebt dafür selbst keine Kontaktdaten der einzelnen anwesenden Schülerinnen und Schüler.
 
Die begleitende Lehrkraft bringt zur Veranstaltung eine ausgedruckte Klassen-/Kohortenliste mit, in die sie vor Ort die Sitzplätze der einzelnen Schülerinnen und Schüler einträgt. Diese Liste verbleibt in der Verantwortung der Lehrkraft bzw. der Schule. Diese Liste muss laut der Corona-Bekämpfungsverordnung die geforderten vier Wochen in den Schulen aufbewahrt werden.
 
Die anwesende Lehrkraft wird (über das Projektbüro der SchulKinoWoche) darüber informiert, welche weiteren Gruppen (Schulname und Name der begleitenden Lehrkraft) bei der spezifischen Kinoveranstaltung anwesend sind.
 
An den SchulKinoWochen-Veranstaltungen in Schleswig-Holstein dürfen nur Schulklassen mit Begleitpersonen teilnehmen sowie – falls bei einer Veranstaltung angekündigt und mit Kontaktdaten erfasst – ein*e Referent*in und ggf. ein*e Moderator*in. Es dürfen ansonsten keine externen Besucher*innen an diesen Veranstaltungen teilnehmen.
 
Nur angemeldete Schulklassen/Kohorten dürfen an den Veranstaltungen der SchulKinoWoche Schleswig-Holstein teilnehmen.
 
Das Kino hält die Namen und Kontaktdaten des Kinopersonals fest, das zu den SchulKinoWochen-Veranstaltungen im Haus tätig ist. Sollte das zu einer SchulKinoWochen-Veranstaltung anwesende Personal an dem Corona-Virus erkranken, muss das Kino (über das Projektbüro) die Schulen darüber informieren.
 
Sollte eine Infektion unter den Schülerinnen und Schülern oder den Begleitpersonen auftreten, dann ist die Schule verpflichtet (über das Projektbüro) das Kino zu informieren


Kinoseminare

Auch in diesem Jahr möchten wir gerne spannende Gespräche zu den Filmen anbieten. Diese werden wie gewohnt im Anschluss an die Vorstellung im Kinosaal stattfinden unter Einhaltung der Abstandsregeln der Referent*innen zu den Schülerinnen und Schülern. Die Kinoseminare werden in diesem Jahr mit beschränkten Teilnehmer*innenzahlen stattfinden. Sollten Sie Interesse an einem Gespräch haben, das jedoch ausgebucht ist, sprechen Sie uns gerne trotzdem an. Eventuell finden wir einen Ersatztermin.

 

Absagen

Bitte sagen Sie uns rechtzeitig ab, wenn Sie wissen, dass Sie eine gebuchte Veranstaltung nicht besuchen können. Da die Platzkapazitäten in diesem Jahr beschränkt sind und Sie eventuell die einzige Gruppe im Kinosaal wären, bedeutet unangekündigtes Nichterscheinen für die Kinos finanzielle Einbußen und ggf. hätten wir einer anderen interessierten Gruppe Ihre Plätze vermitteln können.

Kinos und Veranstalter behalten sich vor, Filmvorführungen kurzfristig abzusagen, falls es die aktuellen Entwicklungen notwendig machen.

 

Am Tag des Kinobesuchs

Für einen reibungslosen Ablauf in den Kinos möchten wir gerne in diesem Jahr um Ihre besondere Unterstützung und Mithilfe bitten:

 

Sitzordnung

• Sitzplätze werden nach den geltenden Abstandsregeln vergeben.

• Erkundigen Sie sich im Kino vor Ort, welche Sitzblöcke / Sitzreihen für Ihre Klasse reserviert ist. Zugewiesene Sitzplätze müssen eingehalten werden.

• Sorgen Sie bitte ggf. selbst dafür, dass Ihre Schulklasse „geordnet“ die Sitzreihen belegt.

 

Ankunft und Einlass

• Um den Einlass in den Kinos zu entzerren, gibt in diesem Jahr jedes Kino eine Ankunftszeit vor, die bitte eingehalten werden muss. Ihre Ankunftszeit im Kino vor der gebuchten Vorstellung entnehmen Sie bitte Ihrer Terminbestätigung, die Sie im Falle einer Anmeldung von uns erhalten. Sie finden die Ankunftszeit auch auf unserer Webseite bei dem jeweiligen Kino bzw. können sie diese sehen während Sie sich online anmelden. – Oder rufen Sie uns an, wir teilen Ihnen die Zeit gerne mit.

• Ein Einlass nach Veranstaltungsbeginn ist nicht möglich.

• Bitte seien Sie pünktlich, damit sich der Vorstellungsbeginn nicht verzögert.

• Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Schülerinnen und Schüler die Hygienevorschriften des Veranstaltungsortes beachten und den Anweisungen des Kino-Personals folgen

• Bitte informieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler, dass die Nutzung der Toiletten in der Regel nur von wenigen Personen gleichzeitig erfolgen kann (auch während der Filmvorstellung).

 

Bezahlvorgang

• In vielen Kinos ist es möglich, mit einer EC-Karte zu bezahlen. Ob in Ihrem Kino diese Möglichkeit besteht, finden Sie in der Anmeldebestätigung bzw. auf unserer Webseite.

Sollten Sie mit Bargeld bezahlen, bitte sammeln Sie das Geld im Vorfeld des Kinobesuchs ein, um zu lange Aufenthaltszeiten in den Foyers zu vermeiden.

 

Abgabe der Klassenliste zur Kontaktspeicherung

Informationen zur Kontaktdatenspeicherung finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

 

Abstand einhalten im Kino

• Jede Klasse bzw. Kohorte bleibt unter sich. Zu anderen Kohorten oder dem Kinopersonal ist Abstand einzuhalten.

• Der Klasse/Kohorte werden feste Sitzplätze zugewiesen. In diesem Jahr wird die Klasse zusammensitzen. Die einzelnen Kohorten werden zueinander mit dem erforderlichen Mindestabstand platziert.

• Beim Verlassen der Sitzplätze ist immer ein Mund- Nasenschutz zu tragen.

 

Vielen Dank!

Wir möchten uns auch in diesem Jahr für Ihr Interesse an der SchulKinoWoche Schleswig-Holstein bedanken! Unser herzlicher Dank geht natürlich auch an die Kinos und Referentinnen und Referenten, die unter den erschwerten Bedingungen dieses Jahres trotzdem dabei sind!